commercial image

Bettwanzen bekämpfen

Bettwanzen in Hotels: Schützen Sie Ihre Gäste und Ihren Ruf 

Bettwanzen bekämpfen im Hotel

Vom 5-Sterne-Luxushotel, über Pensionen bis hin zu Jugendherbergen, Gasthäusern und Hostels: Kaum ein Ort, an dem Bettwanzen nicht früher oder später ihr Unwesen treiben und es notwendig wird, sie zu bekämpfen. Über viele Jahre schienen Bettwanzen in weiten Teilen der Welt ausgerottet zu sein, insbesondere nach dem intensiven Einsatz von Pestiziden wie DDT vor allem in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts. Nun sind Bettwanzen als Ektoparasiten trotz eines hohen Hygienestandards im Beherbergungsgewerbe weltweit wieder auf dem Vormarsch und haben sich damit als widerstandsfähiger erwiesen als erwartet, was es erschwert, Bettwanzen effektiv zu bekämpfen.
 


Ursachen für Bettwanzen in Hotels 

Wie gelangen Bettwanzen in mein Hotel? Die Verschleppung von Bettwanzen kann auf unterschiedliche Arten erfolgen: Bettwanzen betreten die meisten Hotels als blinde Passagiere im Reisegepäck der Gäste, aber auch in Kleidung oder in Möbeln. Einmal angekommen, verbreiten sie sich in rasender Geschwindigkeit und befallen Zimmer für Zimmer. Nachfolgende Gäste tragen Bettwanzen oder deren Eier durch Kleidung, Koffer und Taschen über Verkehrsmittel wie Flugzeuge und Züge in andere Hotels und nach Hause. Bettwanzen zu bekämpfen ist damit unerlässlich.

Gründe für die Zunahme von Befällen mit Bettwanzen >>
 


Lösungen für Hotels bei Bettwanzen

 

Rentokil Standorte

Finden Sie hier Ihre zuständige Rentokil-Filiale.

Geschäftskunden

0800/1718176 (0 ct./ min.)

Kostenlose Inspektion

Kontakt

Schädlingslexikon

Unsere Lösungen

Service für Ihre Branche